13. August 2022
Bianca wohnt in der Nähe von Baden‐Baden. Heute ist sie mit einem besonderen Anliegen hierhergekommen. Sie möchte in der Spitalkirche drei Kerzen anzünden und beten. Zwei Menschen trägt sie heute ganz besonders im Herzen: Ihre Schwester und eine Freundin. Beide sind krank. Biancas großes Herz ist voller Mitgefühl. Sie weiß nicht so recht, wie sie helfen kann. Aber sie hofft: Gott wird helfen. Gott wird einen Weg wissen. Sie öffnet die Tür der kleinen Kirche. Es ist nicht völlig...
07. August 2022
Mein Vater ist früh verstorben. Ich war damals erst 15 Jahre alt. Meine Mutter blieb zurück mit mir und 7 weiteren Geschwistern. Sie hatte es wirklich schwer. Ich war die älteste Tochter. Ich sollte sie in ihrer Trauer stützen, sie im Haushalt und bei der Beaufsichtigung der jüngeren Geschwister entlasten und sie bei Erziehungsproblemen beraten. Das war viel zu viel für mich. Ich fühlte mich total überfordert. Das Leben hat mich total überfordert. Mir blieb nichts, als trotzdem einen...
30. Juli 2022
Zur Zeit bin ich in einer großen Rehabilitationsklinik am Chiemsee. Es ist alles gut hier: Die Landschaft drumherum und der herrliche saubere See, die Therapeutinnen und Therapeuten, mein Arzt, mein Zimmer. Nur eines hat mich belastet: Das Essen im riesigen Speisesaal, zusammen mit annähernd 300 Leuten. Wegen Corona essen wir in Schichten. Es ist ein dauerndes Kommen und Gehen, ein hoher Lärmpegel, immer Hektik. Das habe ich gar nicht vertragen. Das Essen ist lecker, aber diese Umstände...
24. Juli 2022
Ich bin jetzt am Chiemsee. Dort darf ich mich in einer Reha-Klinik von den anstrengenden Behandlungen erholen. Ich bin sehr dankbar dafür. Schon immer war ich sehr gerne am Wasser. Nun genieße ich es noch mehr. Beim Schwimmen fällt die Schwere ganz und gar von mir ab. Ich fühle, dass ich getragen bin. Sanft berührt das Wasser meine Haut. Und ich fühle die Verbindung zu allem, was lebt. Im Seewasser begleiten mich die Fische. Über mir fliegen die Vögel. Manchmal schwimmen ein paar Enten...
17. Juli 2022
Ich bin nun schon dabei, die Bilder für die nächste Ausstellung zusammenzusuchen. Dabei stieß ich auf dieses Pusteblumenbild aus dem Jahr 2017. Es hing schon einmal in einer internationalen Gemeinschaftsausstellung in Pakistan und auch mehrmals in meinen Solo-Ausstellungen. Trotzdem fand ich es nicht mehr überzeugend. Zum Wegwerfen war es jedoch viel zu schade. So habe ich es aus dem Passepartout gelöst und einiges daran verändert. Ich habe nicht alles übermalt. Die wichtigsten Elemente...
10. Juli 2022
Lotte erwacht früh am Morgen. Die Vögel singen draußen schon. Sie darf noch liegen bleiben. Heute ist Sonntag. Herrlich! An den Wochentagen muss sie morgens vor der Schule noch im Stall mithelfen. Alles muss schnell gehen. Heute ist es anders. Heute nimmt sie sich Zeit, um sich gründlich zu waschen. Sie nimmt das kostbare Stück Lavendelseife, das Tante Klara ihr zu Weihnachten geschenkt hat. Der köstliche Duft hüllt sie ein. Das ganze Zimmer riecht jetzt anders als normal. Sie nimmt ihr...
03. Juli 2022
Heute zeige ich euch und Ihnen eine Kostprobe aus meinem neuen Buch. Das Bild habe ich als Geschenk für eine Freundin gemalt. Auf dem Bild sind drei von ihren Enkeltöchtern zu sehen. Aus den Erzählungen der Oma habe ich die Geschichte zusammengestellt. Das Gebet, das sie am Schluss spricht, sind ihre eigenen Worte. Es ist witzig, jetzt im Hochsommer eine Weihnachtsgeschichte zu lesen. Vielleicht macht es euch und Ihnen Freude? Ich habe die Geschichte jedenfalls mit ganz viel Freude...
25. Juni 2022
Das Leben ist mir nochmals neu geschenkt worden. Nun sehe ich die Welt nochmals mit anderen, wacheren Augen. Ich kann nicht sehen, was kommen wird. Niemand von uns kann das im Voraus sehen. Es liegt hinter Schleiern verborgen. Gott weiß, was auf uns zukommen wird. Gott hat Gutes im Sinn. „Ich weiß wohl, was für Gedanken ich habe, spricht Gott der Herr, Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung“ (Jeremia 29). Darauf vertraue ich. Heute lebe ich....
18. Juni 2022
Eine junge Frau hat bei mir ein Bild ihrer Großeltern in Auftrag gegeben. Es sollte ein Geschenk für ihre Mutter, die Tochter dieser beiden alten Leute, werden. Die Mutter hing sehr an ihren Eltern. Sie sind vor ein paar Jahren verstorben und fehlen ihr sehr. Zum 60. Geburtstag bekam sie nun dies große Geschenk. Welch eine Überraschung! Welch eine Freude! Das Bild wurde erschaffen, um diese beiden Menschen zu würdigen. Sie sind für ihre Familie wichtig gewesen und haben sehr viel Gutes...
12. Juni 2022
An einem trüben Novembertag ist Michaela mit dem Auto unterwegs. Sie ist diese Strecke schon oft gefahren. Sie kennt hier jede gefährliche Stelle. Der Kreisverkehr am Ortsausgang ist solch eine gefährliche Stelle, an der schon oft Unfälle passiert sind. Sie ist eine vorsichtige Fahrerin. Aber an diesem Abend sieht sie zu spät, dass eine Fußgängerin dabei ist, direkt hinter dem Kreisverkehr die Straße zu überqueren. Sie versucht noch zu bremsen. Dennoch wird die Fußgängerin vom Auto...

Mehr anzeigen